Gratis bloggen bei
myblog.de


ohne dich wär es eine traurige geschichte



Alles wieder gut. Alles (fast) perfekt. Fast so wie es immer sein sollte, normalerweise. Die letzten Tage waren so schön mit ihm. Jetzt fehlt er mir schon wieder. Schon seitdem er die Treppe runter ging. Vor 24 langen Stunden.
*LIEBE*LIEBE*LIEBE*LIEBE
Hat jemand eine Idee, was man seinem Freund zu Weihnachten schenken kann? Ich bin so einfallslos. Auf Knopfdruck kann ich keine kreativen & passenden Geschenke aussuchen oder mir ausdenken. ALSO ich bitte doch um Hilfe!

Achja. Man könnte meinen der "Beef" zwischen Gülle, dieser kleinen widerwärtigen kleinen misratenen Kurdin, und mir hört nie auf. Die ist aber auch erbärmlich wie keine Andere, die ich jemals kennengelernt habe. Kindergarten Niveau?! Oder nein, GAR KEINS.
So hier mal etwas zum Lachen:
du kleine SCHLAMPE verstehst du nicht du sollst nicht mehr KÜRSAT ANMACHEN UND EIN SCHEIßE LAVER oder muss ich dir das in deiner hässligen fresse hineinboxen.
das war das letzte mal das dich gewarnt habe dem nächst wirst du sehen wie ich dich BITCH SCHLAGE

HA! HA! HA! Soo, ich hau ab & lach sie mal eben aus. Bis dann!

Achja, 45. ♥
7.12.07 22:33


Werbung


aus uns ist nichts geworden.



Hm. Es war kurz Schluß. Unnötige Scheiße mal wieder. Dann wieder zusammen nach einem Tag ohne ihn.
Nur, jetzt hab ich wieder das dumme Gefühl, dass er mich betrogen hat. Also zumindest behauptet das Güle's Freund und sein bester Freund und allemale behinderte Leute. Jetzt ist die Frage wem ich glauben soll. Kürsat streitet alles ab, nur das heißt gar nichts..
Aber Güle labert auch viel. Ach die will uns eh nur kaputt machen. Irgendwann schafft sie's.

Na dann..Prost Mahlzeit!
20.12.07 01:03


endgültig S C H L U S S



Seit Tagen bin ich am Ende. Ich kann nicht mehr. Weine nur noch. Esse nichts mehr. Verletze mich. Schreibe ihm lange Mails. Und trotzdem ändern tut sich nichts. Aber so weitermachen kann ich nicht mehr lange. Ich will kein Leben ohne ihn. Aber er will mich nicht mehr wiedersehen. Einerseits verstehe ich's. Mein Vater will ihn anzeigen. Mein Vater hat seine Mutter angerufen & seine Familie beschimpft. Und da er Türke ist & eh keine Freundin haben darf, ist jetzt bestimmt Stress bei ihm zuhause. Aber wenn er mich liebt so wie ich ihn, dann würden wir das doch trotzdem irgendwie zusammen schaffen. Aber jetzt habe ich hier meine Familie für ihn aufgegeben. UND ER MICH. & das ist das alleschlimmste. Ich weine nur noch, weil ich weiß, dass ich ihn nie mehr wiedersehen kann. Ihn nie mehr anrufen kann. Nie mehr seine Stimme hören kann. Nie mehr seine Küsse spüren kann, nie mehr seine Hand halten können. Ihn nie mehr drücken können, wenn mir danach ist. Ihn nicht mehr haben kann. Es schmerzt so. Ich kann ihn nicht aufgeben. Lieber gebe ich mich auf. Jetzt kann ich behaupten, dass ich keinen mehr geliebt habe, als ihn.. Wieso merk ich das erst jetzt? Wieso hab ich ihm das nicht davor gesagt? Ohne ihn macht das keinen Sinn mehr hier. Es erinnert mich alles an ihn. Es ist so schrecklich auf meiner Couch schlafen zu müssen, wo wir so oft zusammen drauf lagen. Er hat so geschwärmt von meinem Sofa.. Ich ertrage das nicht mehr länger.. Heute wäre unser Tag gewesen. Und insgesamt unsere Weihnachtsferien.. Weil er ganz viel Zeit für mich hätte.. Und danach mein Praktikum.. Ganz in seiner Nähe, damit wir uns danach wenigstens sehen könnten.. Alles umsonst. Es war nie perfekt zwischen uns.. das weiss ich ja, es gab öfters streit & oft war es nah dran am aus. Aber so wie jetzt war es noch nie. Das hier ist so unveränderbar. So endgültig. So unvorstellbar...
Er ist so kalt geworden.. schreibt mir nie zurück.. gibt kein zeichen von sich. hat alles gelöscht von mir. Wie kann er mich so schnell vergessen?

Ich brauche ihn mehr als alles andere..

43kg.. und ich freue mich nicht.. ich werde nie zufrieden sein..
25.12.07 20:12


 [eine Seite weiter]